• MY WEB
Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

1. Geltungsbereich, Begriffsbestimmungen
Für die Geschäftsbeziehung zwischen KUREDA (nachfolgend: "KUREDA") und dem Kunden (nachfolgend: "Kunde") gelten ausschließlich die nachfolgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen in ihrer zum Zeitpunkt der Bestellung gültigen Fassung. Kunden sind sowohl Verbraucher als auch Unternehmer, wobei ein Verbraucher im Sinne des § 13 BGB jede natürliche Person ist, die ein Rechtsgeschäft zu einem Zweck abschließt, das weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbständigen beruflichen Tätigkeit zugerechnet werden kann. Dagegen ist ein Unternehmer im Sinne des § 14 BGB jede natürliche oder juristische Person oder eine rechtsfähige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgeschäfts in Ausübung ihrer selbständigen beruflichen oder gewerblichen Tätigkeit handelt.


2. Vertragsschluss
Ein Vertragsschluss erfolgt durch die Kalkulation und die Zahlungspflichtige bestellung unserer Produkte in unserem KUREDA KALKULATOR.
Die Automatisch generierte Vorkassen Rechnung (mit der Bitte um sofortige Begleichung) durch die Zahlungspflichtige bestellung kommt per Email im Anhang.
Bitte beachten Sie, dass die weitere Bearbeitung Ihrer Bestellung vollautomatisch erfolgt.
Änderungen an Ihrer Bestellung sind aus diesem Grund nicht mehr möglich.


BANKVERBINDUNG - KUREDA Commerzbank

IBAN: DE2437 0400 4401 354 19 000
BIC-Code: Cobadeffxxx

Konto-Nr.: 135419000
BLZ: 37040044

KUREDA speichert die personenbezogenen Daten des Besteller/Kunden für die weitere Bearbeitung.

3. Zahlungsart
Wir akzeptieren folgende Zahlungsart:

- Nur Lieferung unserer Produkte, zu kalkulieren über unseren: www.DACHFENSTERPROFISHOP.de

  • Vorkasse
  • Paypal
  • Proformarechnung vorab (Nur für Behörden und staatliche Einrichtungen).

4. Eigentumsvorbehalt
Bis zur vollständigen Bezahlung verbleiben die gelieferten Waren im Eigentum von KUREDA.
 

5. Lieferung, 5.1 Zusätzliche Versandkosten, 5.2 Warenverfügbarkeit, 5.3 Beschädigung durch die Spedition (Transportschaden) und 5.4 Falschlieferungen.
Die Waren werden durch die Partnerspeditionen unserer Lieferanten und deren Speditionspartner transportiert.
Paletten und Scheibenversand wird Tel. von der Spedition mit Termin angekündigt, wir bitten daher um Angabe einer ständig erreichbaren Telefonnummer!

5.1 Zusätzliche Versandkosten:
Sollten unsere Speditionspartner keinen Telefonisch erreichen, so wird uns die Ware wieder zurückgesendet.

  • Der Rückversand muß dann vom Kunden an uns bezahlt werden.
  • Der neu Versand muß dann vom Kunden an uns bezahlt werden.
  • Eine Änderung der Lieferadresse muß vom Kunden an uns bezahlt werden.


5.2 Warenverfügbarkeit
Die auf den jeweiligen Artikelseiten angegebene Lieferzeit gilt ab vollständigem Zahlungseingang bei KUREDA. Sollte sich die Lieferzeit verlängern, wird KUREDA den Kunden unverzüglich darauf hinweisen. Sollte es nicht möglich sein, die Ware zum vereinbarten Termin zu liefern, wird KUREDA den Kunden ebenfalls unverzüglich darauf hinweisen.

5.3 Beschädigung durch die Spedition (Transportschaden)
Palettenlieferungen wie z.B. Dachfenster und-/oder Scheiben müssen direkt nach dem Erhalt vor Ort des Kunden gründlich auf Mängel und kleinste Risse die zu weiteren Beschädigungen führen können geprüft werden. Bei einem Transportschaden müssen direkt 2-3 Bilder des Schadens festgehalten werden. Zusätzlich muss der Lieferant schriftlich bestätigen das es sich um eine Beschädigung handelt.
Diese Information benötigen wir noch am selben Tag schriftlich per Mail als Antwort zur Bestellbestätigungs-Mail:

  • 2-3 Bilder des Schadens.
  • Schriftliche Bestätigung des Schadens vom Lieferanten.

Diese Informationen benötigen wir um der Spedition die Beschädigte Ware (Transportschaden)  zu berechnen und um Ihnen schnellstmöglich ohne zusätzliche Kosten die bestellten Produkte neu zu Produzieren und erneut zuzusenden.

Bei einem Schaden muß die Annahme direkt beim Lieferanten an der Tür verweigert werden. Der Lieferant vermerkt Ihre Verweigerung und nimmt die Ware wieder mit.
Sollte eine Beschädigte Ware angenommen werden, so liegen die Endsorgungs-Kosten bauseits beim Endkunden.


5.4 Falschlieferungen
Sollte nach Erhalt der von uns gelieferten Produkte festgestellt werden, dass diese durch uns fehlerhaft, etwa durch Sachmangel oder Abmessung produziert, bzw. falsche oder zu wenige Teile geliefert wurden, so wenden Sie sich bitte umgehend per Mail an info(-at-)kureda.de (inkl. Ihrer Bestell-Nr. und Bildnachweis).
Wir werden Ihnen schnellstmöglich ohne zusätzliche Kosten die bestellten Produkte zusenden.
Daher gilt! Nach Erhalt der bestellten Produkte, sowie vor dem Einbau etc. die Ware eingehend auf Richtigkeit zu überprüfen.
Ansprüche gegenüber KUREDA bei Falschproduktion sowie Falschlieferung der bestellten Produkte (z.B. Schadensersatzansprüche bei Terminverzug etc.) sind ausgeschlossen.

6. Reklamationen bzw. Mängel am KUREDA Produkt nach der Inbetriebnahme
Alle Reklamationen bzw. Mängel sind KUREDA GmbH unverzüglich schriftlich per Mail an info(-at-)kureda.de mit Angabe der:

  • Bestellnummer
  • Rechnungsnummer
  • Typenschild und in 2-3 Bilder anzuzeigen.

Von der Garantie sind Mängel ausgeschlossen, wie z.B. eine falsche Bedienung, ein spontaner Scheibenriss etc.
Weiterhin sind Mängel durch höhere Gewalt ausgeschlossen, wie z.B. Blitzschlag und Schäden durch außergewöhnliche mechanische und chemische Einflüsse.
Offensichtliche Mängel nach Fertigstellung sind KUREDA GmbH unverzüglich, spätestens nach Abnahme oder der Ingebrauchnahme anzuzeigen.

Kann der Kunde den Mangel leicht selbst beheben, umfasst unsere Garantie die kostenlose Zusendung der benötigten Ersatzteile.
In allen anderen Fällen prüfen wir die Arbeiten vor Ort durch unsere Servicetechniker. Dieser wird dann entscheiden ob es sich um einen Garantiefall handelt.

---------------------------------------------------------------------------------------------
7. Widerrufsbelehrung

Wir sind gesetzlich verpflichtet, Sie auf folgende Gesetzeslage hinzuweisen:

Widerrufsbelehrung

Das von Ihnen bestellte Produkt der KUREDA GmbH wird speziell für Sie hergestellt. Bei Verträgen zur Lieferung von Waren, die nicht vorgefertigt sind und für deren Herstellung eine individuelle Auswahl oder Bestimmung durch den Verbraucher maßgeblich ist oder die eindeutig auf die persönlichen Bedürfnisse des Verbrauchers zugeschnitten sind, besteht gem. § 312 Abs. 2 Nr. 1 BGB kein Widerrufsrecht. Deshalb ist ein Widerrufsrecht für Sie ausgeschlossen.
--------------------------------------------------------------------------------------------

 
8. Garantie - hier ausführlich

9. Automatische Bestätigungsmail nach dem Kauf
Kurz nach Abschluss des Bestellvorgangs bzw. Kaufes erhalten Sie von uns eine Automatische Bestätigungsmail.
Dieser Mail entnehmen Sie auch unsere Bankverbindung für die Vorkassen-/ oder Sofort-Überweisung.
Die angegebenen Versandkosten beziehen sich auf den gewählten Versand.
Wir bemühen uns um schnellstmögliche Auftragsabwicklung. Falls es zu Verzögerungen kommen sollte, werden wir Ihnen dies mitteilen.
ACHTUNG: ES ERFOLGT VON UNS KEINE WEITERE BESTÄTIGUNG BZW. GELDEINGANG!
Sollten Sie weitere Fragen haben, stehen wir immer gerne per Mail zur Verfügung. (Unsere Mail-Adresse und Ihre Bestell-Nummer ist Ihnen dann ja auch bekannt).

10. Datenschutz
Der Schutz der Kundendaten bei der Nutzung unserer Webseiten ist uns sehr wichtig. Ausführliche Informationen über die erhobenen Daten finden Sie hier: Datenschutzerklärung.

11. Schlussbestimmungen
Für sämtliche Rechtsbeziehungen zwischen KUREDA und dem Kunden gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss des UN-Kaufrechts.

Ist der Kunde Kaufmann, juristische Person des öffentlichen Rechts oder öffentlich-rechtliches Sondervermögen, ist ausschließlicher Gerichtsstand für alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Geschäftssitz des Verkäufers. Dasselbe gilt, wenn der Kunde keinen allgemeinen Gerichtsstand in Deutschland oder der EU hat oder Wohnsitz oder gewöhnlicher Aufenthalt im Zeitpunkt der Klageerhebung nicht bekannt sind. Die Befugnis, auch das Gericht an einem anderen gesetzlichen Gerichtsstand anzurufen bleibt hiervon unberührt.

Sollte eine oder mehrere der zwischen den Vertragsparteien vereinbarten Bestimmungen unwirksam sein oder werden, wird die Wirksamkeit der übrigen Bestimmungen nicht berührt. Anstelle der unwirksamen Bestimmung gilt eine solche als vereinbart, die im Rahmen des rechtlich Möglichen dem am nächsten kommt, was von den Vertragsparteien nach dem ursprünglichen Sinn und Zweck der unwirksamen Bestimmungen gewollt war.

Die Vertragssprache ist Deutsch.

Für Rückfragen zu unseren AGB senden Sie bitte eine E-Mail unter Kontakt

*Aus Spamschutzgründen ist die E-Mail-Adresse nicht zusammenhängend dargestellt. Bitte ersetzen Sie daher in der E-Mail-Adresse den Bereich (-at-) mit dem Zeichen @.